Wir reparieren mechanische und elektrische Defekte von Kaffeevollautomaten, Siebträgermaschinen und Espressomaschinen aller Marken außerhalb der Herstellergarantie.
 
Spezialitätenrösterei in Linden

Rösterei

Wir lieben guten Kaffee … und deshalb machen wir ihn jetzt selbst

Wir rösten in Linden in einem Trommelröster und nehmen uns Zeit dafür: Nach circa 16 bis 22 Minuten und maximal 200°C tritt das Kaffee-Öl im Inneren der Bohne nach außen. Durch dieses gleichmäßige, langsame Rösten kann sich das sortentypische Aroma schonend ausbilden. Durch den größeren Verlust an Gerbstoffen verliert unser Kaffee nicht nur an Bitterkeit, er wird auch bekömmlicher.

Unsere Produktpalette stets frischer, hochwertiger Sorten bietet uns die Möglichkeit, individuell auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Nicht jede Bohne schafft es ins Töpfchen

Wie sollte ein perfekter Kaffee schmecken? Viele Faktoren haben Einfluss auf den Geschmack, sei es die Wasserhärte, die Einstellungsparameter der Kaffeemaschine, der Mahlgrad und auch die Wassertemperatur – um nur einige zu nennen. Alles steht und fällt aber zu Beginn mit der Qualität der Kaffeebohne und ihrer Röstung. Wir wählen unseren Kaffee deshalb nach hohen qualitativen Standards aus. Diese umfassen nicht nur die Beschaffenheit der Bohnen sondern auch Nachhaltigkeit, Einhaltung der Menschenrechte, faire Arbeitsbedingungen und die Bekämpfung der Armut in den Ländern, aus denen unser Kaffee kommt.

Unsere Sorten

Südamerika

leicht nussig, voll abgerundeter Körper, Walnuss- und Beeren-Aroma, gute Säure

Stärke

4

Empfehlung

Empfehlung

Afrika

sehr harmonisch, angenehme Säure, süßliches Aroma mit fruchtiger, zitrusartiger, schokoladiger Note

Stärke

35

Empfehlung

Empfehlung2

Südamerika

sehr voller Körper, feine betone Säure, Nuancen von Schokolade, Nuss und Tabak mit blumigen Aroma

Stärke

25

Empfehlung

Empfehlung

Mittelamerika

eleganter, ausgewogener Kaffee, reiches Aroma, süßer Geschmack mit Beeren-, Schokolade- und Nuss-Noten

Stärke

2

Empfehlung

Empfehlung

Afrika

vollmundig, würzig und lieblich zugleich, Noten von Nuss, gebrannter Mandel und wildem Honig

Stärke

3

Empfehlung

Empfehlung

Südamerika

sanft, säurearm, vollmundig, leicht nussig-schokoladiges Aroma

Stärke

25

Empfehlung

Empfehlung

Unser Lieblingskaffee

Unsere Nummer Eins! Besonderes Aroma, hervorragender Geschmack

 

Stärke

kaffeebohnen9

Empfehlung

Empfehlung

Asien

kaum Fruchtsäure, Geschmack von Nuss und Schokolade, kräftig mit schier unendlicher Crema

Stärke

kaffeebohnen9

Empfehlung

Empfehlung23

Asien + Südamerika

runder Espresso, Geschmack von Karamell und dunkler Schokolade

 

Stärke

kaffeebohnen9

Empfehlung

Empfehlung2

Der House Blend

Unsere Kaffeesorten sind Single Origin – das bedeutet, dass die Kaffeebohnen pro Sorte aus demselben Anbaugebiet kommen. Als Besonderheit bieten wir zusätzlich einen House Blend an. Hierbei werden verschiedene Sorten miteinander vermischt (in unserem Fall meistens eine Arabica- und eine Robusta-Sorte) – wir können damit besondere Noten unterstreichen oder neue Nuancen bilden.

Kommen Sie in unser Ladengeschäft – lassen Sie sich beraten und finden Sie Ihren Lieblingskaffee.

Sorgfalt

in der Auswahl

Nachhaltigkeit, Einhaltung der Menschenrechte, faire Arbeitsbedingungen und die Bekämpfung der Armut in den Ländern, aus denen unser Kaffee bezogen wird, sind für uns wichtige Kriterien bei der Auswahl unserer Lieferanten. Dazu ist eine nachweisbare und kontrollierte Lieferkette der einzelnen Bohnen unabdingbar. Dies hat sich bei dem Rohprodukt Kaffee erst in den letzten Jahren entwickelt und ist noch nicht in jedem Bereich möglich. Um so wichtiger war es für uns einen Lieferanten zu finden, der hier bereits jahrelange Erfahrung mitbringt. Als erstes Unternehmen im Bereich Rohkaffee-Handel unterzeichnete unser Lieferant 2003 die „Zehn Prinzipien des UN Global Compacts“. Dieser beinhaltet Unternehmensrichtlinien, deren Fokus u.a. darauf liegt, die Einhaltung der Menschenrechte, die Abschaffung von Kinder- und Zwangsarbeit, die Verbreitung von umweltfreundlichen Technologien, Verantwortung gegenüber der Umwelt sowie Antikorruptions-Maßnahmen einzuhalten und Vorort zu fördern.

Wertschätzung

des Produkts

In Zusammenarbeit mit internationalen Umweltorganisationen konzipierte unser Lieferant ein Pilotprojekt in Guatemala, das sich mittlerweile zu einer Landwirtschaftsinitiative für West- und Ostafrika sowie Südostasien entwickelt hat. Dieses setzt sich zum Ziel, klimafreundliche Methoden zu ermitteln, zu testen und Vorort zu fördern. Diese Praktiken sollen nachhaltig das Klima und die Umwelt schützen, negative Auswirkungen auf die Natur beheben und schlussendlich auch das Einkommen der einzelnen Bauern und Landwirte erhöhen. Ein für alle Beteiligten nachhaltiges Konzept, das 2011 als Finalist für den SCAA (Specialty Coffee Association of America) Sustainability Award (Nachhaltigkeits-Preis) ausgezeichnet wurde.

Präzision

in der Verarbeitung

Jede Kaffeesorte, jede Varietät erhält durch ihr Herkunftsgebiet und die Wachstumsbedingungen ihre individuellen Merkmale. Es gibt deshalb kein Pauschalrezept für eine hochwertige Röstung. In der großindustriellen Verarbeitung des Rohkaffees wird das Heißluftverfahren angewandt. Hier werden bis zu einer halben Tonne Kaffee bei 600 bis 800°C Grad in knapp 2 Minuten gleichzeitig geröstet. Durch dieses Verfahren können sich die knapp 800 Aromastoffe in den Bohnen nicht richtig entfalten und der Kaffee kann bitter schmecken und sogar auf den Magen schlagen. Bei uns dauert der Röstvorgang zwischen 16 und 22 Minuten bei maximal 200°C. Durch gleichmäßiges, langsames Rösten tritt das Kaffeeöl im Inneren der Bohne nach außen, das sortentypische Aroma kann sich schonend ausbilden. Durch den größeren Verlust an Gerbstoffen verliert der Kaffee nicht nur an Bitterkeit, er wird auch bekömmlicher. Unsere Produktpalette stets frischer, hochwertiger Sorten bietet uns die Möglichkeit, individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.

Die Reise der Kaffeebohne

Vom Anbau bis zur Kaffeetasse

Pflanzung

Junge Kaffeebäume werden gepflanzt. 3 bis 5 Jahre dauert es bis zur ersten Blüte.

Ernte

Sind die Kaffeekirschen reif, ändert sich ihre Farbe von grün zu rot (oder gelb).

Von Hand gepflückt

Reife Kirschen werden von Hand geerntet, unreife werden am Baum belassen.

Natürlich trocknen

Die Bohnen werden im Sonnenlicht getrocknet und verlieren dabei ihre Feuchtigkeit.

Waschen

Durch das Waschen und Feuchthalten der Kirschen löst sich das restliche Fruchtfleisch von der Bohne.

Schälen

Das Fruchtfleisch wird mechanisch von der Bohne entfernt.

Transport

Tausende von Kilometern wird der Kaffee über die Ozeane verschifft. Dies dauert teilweise 4 – 6 Monate.

Röstung

Unsere Bohnen werden in kleinen Portionen geröstet um ihr volles Potential zu entfalten.

Verarbeitung

Mahlen, brühen und anrichten – ob mit Milch, Zucker
oder Schaum.

Genießen

Den Kaffee genießen und die lange Reise gebührend zelebrieren.

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf „Cookies erlauben“ gesetzt, um dir das beste Erlebnis zu bieten. Wenn du diese Webseite weiterhin nutzt, ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmst du dieser Einstellung zu. Dies kannst du ebenso durch Klicken auf „Akzeptieren“ tun.

Schließen